Translate

Neue Pläne – neue Route - !Hola! Südamerika



Es wird Zeit ein neues Kapitel unserer Reise zu beginnen. Drei Jahre Afrika sind genug, es zieht uns weiter.

Dass wir diese zwei Sätze so flockig schreiben können hat uns die letzten Wochen und Monate viel Überlegungsarbeit gekostet. Unbeschreiblich wie schwer es uns fiel endlich zu wissen was wir als Nächstes tun wollen.

Obwohl uns die Welt immer offen stand haderten wir endlos mit der Entscheidung wohin und wie wir unsere Reise fortsetzen.

Australien, Seidenstrasse, Amerika oder doch noch länger Afrika – wir haben alles diskutiert aber nichts hat uns sofort überzeugt. Dann gab es auch die Zweifel am Unimog. Ein Traktor im Look eines Lastwagens mit Offroad Eigenschaften die man sowieso nur in Afrika einsetzen kann und einer Leistung die jeden noch so kleinen Berg zur Nervensache werden lässt.

Es war ein hin und her, nichts konnte uns begeistern, wir waren total planlos.

Bis uns endlich einiges klar wurde. Wir waren fast unser ganzes Leben auf Afrika fokussiert. Nur wenn es uns gelingt diesen Kontinent jetzt loszulassen schaffen wir Platz für Neues. Genauso erging es uns mit dem alten Unimog. Er ist ein störrisches Fahrzeug mit vielen Eigenheiten aber wir haben gelernt mit seinen Schwachstellen umzugehen und mögen die kleine Wohnkabine.

Ab diesem Zeitpunkt löste sich der Knoten in unseren Köpfen und das ist unser neuer Plan.

Wir werden die Welt Richtung Westen umrunden und shippern im März den Unimog nach Uruguay in Südamerika. Der Unimog bleibt unser Reisegefährt aber er bekommt einige Upgrades verpasst.